Heilige Land 9 Tage Pilgerresise

HEILIGE LAND 9 TAGE PILGERREISE

DAY 1 – TEL AVIV / BEN GURION FLUGHAFEN / NATANYA: Nach der Ankunft am Flughafen, Empfang und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 2 – CAESAREA / HAIFA / MEGIDDO / TIBERIAS: Am Morgen Fahrt nach Caesarea Maritima, um die Ruinen der großen Stadt, die in der Apostelgeschichte erwähnt wird, zu besuchen, darunter den Herodes Palast und das römische Amphitheater. Weiter zum Gipfel des Berges Karmel und besichtigen wir die Seite von Elijas Kampf mit den Propheten von Ba’al. Weiter nach Megiddo, dem Ort von Armageddon, dem letzten Kampf der ganzen Menschheit. Dann weiter nach Tiberias. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 3 – BOOTSFAHRT / CAPERNAUM / TABGHA / BERG VERHÄLTNISSE / MAGDALA / GOLAN HÖHEN: Am Morgen überqueren wir das Meer von Galiläa mit dem Boot um 8:00 Uhr von Tiberias nach Kapernaum, jetzt in Ruinen, aber einst eine blühende Stadt, in der Petrus lebte und wo ein großer Teil des öffentlichen Dienstes Christi war Ort. Seht die Kirche des Primats Petri, wo Christus Petrus als Haupt der Kirche bestätigte. Weiter zu Tabgha; der Ort der Vermehrung von Broten und Fisch. Wir fahren fort, den Berg der Seligpreisungen zu besuchen, wo Christus seinen Jüngern die acht Seligpreisungen gelehrt hat. Weiter zu den Ruinen von Magdala, wo Maria Magdalena lebte. Fahrt zu den Golanhöhen im Oberen Galiläa. Wir besichtigen die Quellen des Jordan in Caesarea Philippi im Banias und Tel Dan. Überqueren wir den Jordan über die Jakobentochterbrücke und kehren wir vom See Genezareth zum Ausgang des Jordan zurück. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 4 – KANA / NAZARETH / BERG TABOR / BEIT SHEAN / JERUSALEM: Nach dem Frühstück Fahrt nach Kana, wo Christus sein erstes Wunder vollbracht hat und wo jedes Ehepaar sein kannneu ihre Eheversprechen. Weiter nach Nazareth; Dort besichtigen wir die Verkündigungsbasilika, die Reste des Hauses Joachim und Ann und den Ort, an dem der Engel Gabriel der Jungfrau Maria erschien, um zu verkünden, dass Sie die Mutter Gottes werden sollte, gefolgt von einem Besuch im Heim der Heiligen Familie, der Werkstatt des heiligen Josef, dem Brunnen von Maria und der Synagoge, wo Jesus predigte. Am Nachmittag fahren wir auf den Gipfel des Berges. Tabor taxiert den Ort der Verklärung. Weiter geht es nach Beit Shaen, einer antiken Stadt. Umfangreiche Ausgrabungen haben in Beit Shean achtzehn Lagen Bewohnung freigelegt. Fahrt entlang des Jordantals nach Jerusalem. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 5 – ALTSTADT JERUSALEM / NEUE STADT / BERG ZION: Heute Morgen besuchen wir die Kirche St. Ann, die auf dem Gelände des Geburtsortes der Mutter Gottes erbaut wurde. Weiter zum Teich von Bethesda, wo Christus den Gelähmten heilte. Wir besichtigen sich den Tempel an, den Ort, an dem der ursprüngliche Tempel erbaut wurde und der Schauplatz vieler Episoden aus dem Leben Christi war, wie die Vertreibung der Geldwechsler. Hier steht jetzt der Felsendom, der drittheiligste Ort der Welt für den moslemischen Glauben. Wir besuchen die El-Aqsa-Moschee und dann die Klagemauer, die für die Juden der heiligste Ort der Welt ist. Am Nachmittag Wir fahren zum Nationalmuseum, dem Schrein des Buches mit den Schriftrollen vom Toten Meer und der Knesset oder dem Parlamentsgebäude. Weiterfahrt zum Berg Zion, Besuch des Abendmahlsamtes, der Mariä-Entschlafens-Kirche und Besichtigung der Kirche St. Peter in Gallicantu, die an der Stelle des Hauses von Kaiphas errichtet wurde wo Petrus Christus dreimal verleugnete. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 6 – ÖLBERG / GARTEN VON GETHSEMANE / EIN KAREM: Fahrt zum Olivenberg und Besuch der Himmelfahrtskirche, der Stelle, wo Christus in den Himmel aufgestiegen ist; die Pater Noster-Kirche, die an die Jünger Christi erinnert, die das Vaterunser lehren; Dominus Flevit, der Ort, an dem Christus über Jerusalem und weiter nach Gethsemane weinte, um die alten Olivenbäume im Garten von Gethsemane zu besichtigen und die Kirche aller Nationen zu besuchen, die den Fels der Agonie Christi am Gründonnerstag beherbergt, in dieser Kirche ist a schönes Mosaik, das von den Vereinigten Staaten gespendet wurde. Wir besuchen die Höhle des Verrats von Jesus und das Grab unserer lieben Frau. Am Nachmittag besuchen wir Ein Karem, den Ort der Heimsuchung, wo die Muttergottes ihre Cousine Elizabeth besuchte. Wir besichtigen sich die Tafeln mit dem Magnificat in den meisten Sprachen der Welt an. Wir besuchen die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer und die Grotte seiner Geburt. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 7 – BETHLEHEM / DIE ALTE STADT “CHRISTLICHES HEILIGTÜRME”: Fahrt nach Bethlehem. Wir besuchen die Geburtskirche, die über dem Geburtsort Christi erbaut wurde. Wir besuchen die Höhle, in der Christus geboren wurde. Ein Besuch wird in der Kapelle von Jerome gemacht, der hier viele Jahre lebte und die Bibel ins Lateinische übersetzte. Die nahegelegene Kirche St. Katherine ist der Austragungsort der Mitternachtsmesse, die am Weihnachtsabend von Bethlehem aus auf der ganzen Welt ausgestrahlt wird. Gehe weiter zum Feld der Hirten und erinnere mich an die “große Schar der himmlischen Heerscharen”, die den Hirten erschienen und ihnen von der Geburt des Erretters erzählten. Am Nachmittag Tour durch die Altstadt von Jerusalem, Besuch der Flagellations-Kapelle, der Kapelle Verurteilung und der Lithostrotos. Der Standort der Festung Antonia, in der Julius Caesar zur Zeit Christi residierte und wo Christus zum Tode verurteilt und verurteilt wurde. Beginnen wir den Kreuzweg und gehen auf der Via Dolorosa, die von den Franziskanern geführt wird, bis zur Grabesbasilika, die an der Stelle der Kreuzigung und des Grabes errichtet wurde. Wir besuchen den Kalvarienberg und das Grab unseres Herrn, gefolgt von einer kurzen Besichtigung der Basilika. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 8 – BETHANIEN / JERICHO / QUMRAN / EIN GEDI / HEILIGE MESSEADA: – Wir fahren von Jerusalem nach Bethanien und besuchen die neue Kirche, die auf dem Gelände des Hauses von Maria und Martha gebaut wurde, wir besuchen das Grab des Lazarus, Weiter zum Gasthaus des Guten Samariters. Weiter nach Jericho Besuch Elishahs Fountain, den Berg Versuchung, Besuch Tel El Sultan, weiter nach Qumran, wo die Schriftrollen des Toten Meeres von einem Hirtenjungen gefunden wurden. Dann weiter zu Ein Gedi und Heilige Messeada. Aufstieg mit der Seilbahn, um die Ruinen zu besichtigen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 9 – JERUSALEM / BEN GURION FLUGHAFEN: Abfahrt von Jerusalem zum Flughafen für die Abreise